„Radeln von 8 bis 80“ – AGFK fördert Kampagne in Lindau

Die Stadt Lindau am Bodensee startete ihre Kampagne „Radeln von 8 bis 80“. Vom 18. April bis zum 15. Oktober 2018 soll mit dieser breit angelegten Kommunikationsmaßnahme der Radverkehr in der Kommunde gefördert werden.

In umfassender Öffentlichkeitsarbeit werden alle radverkehrsfördernden Maßnahmen der Kommune, von der Teilnahme am STADTRADELN bis hin zu neuen Infrastrukturprojekten, gebündelt. Die Zielgruppe, der breite Bevölkerungsquerschnitt von Jung (8) bis Alt (80), wird darüber hinaus auch über verschiedene Aktionstage und Veranstaltungen angesprochen. Das übergeordnete Ziel dieser Anstrengungen in Lindau ist den Modal Split von derzeit 27% in den nächsten 5 Jahren (bis 2022) um weitere 5 Prozentpunkte erhöhen zu wollen.

Die Kampagne „Radeln von 8 bis 80“ wird im Rahmen der Förderung nichtinvestiver Projekte durch die AGFK finanziell bezuschusst.

Projekt-Flyer
Projekt-Poster
Pressemitteilung
Presseartikel