Bund erhöht Förderquote für ausgewählte kommunale Klimaschutzmaßnahmen

Förderungen im Rahmen der Kommunalrichtlinie werden noch attraktiver, wie das „Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz“ (SK:KK) meldet:

•             „Kommunalrichtlinie: Für alle Förderschwerpunkte werden die Förderquoten jeweils um zehn Prozentpunkte erhöht. Finanzschwache Kommunen können bis zu 100 % Förderung erhalten. […]

•             Förderaufruf „Klimaschutz durch Radverkehr”: Das BMU gewährt künftig Zuschüsse bis zu 80 Prozent der Gesamtausgaben. Dies entspricht einer Steigerung um fünf Prozentpunkte. Finanzschwache Kommunen profitieren von Zuschüssen bis zu 100 %.

•             Förderaufruf „Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte“: Die Förderquote wird von 70 auf bis zu 80 Prozent angehoben, für finanzschwache Kommunen auf bis zu 100 %.“

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.klimaschutz.de/service/meldung/erstmals-100-prozent-f%C3%B6rderung-f%C3%BCr-ausgew%C3%A4hlte-kommunale-klimaschutzma%C3%9Fnahmen