Stellenausschreibung Stadt Würzburg Radverkehrsbeauftragte/r (m/w/d)

20. April 2022

Das Baureferat der STADT WÜRZBURG sucht für den
Fachbereich Tiefbau und Verkehrswesen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Radverkehrsbeauftragte/n (m/w/d)

Ihre Aufgaben im Wesentlichen:

  • strategische Radverkehrsplanung einschließlich Fahrradparkraummanagement und Prozessbegleitung der Umsetzung
  • Umsetzung von Radverkehrsprojekten sowie deren Abstimmung und Koordinierung mit allen Betroffenen unter Wahrung der Interessen der Stadt Würzburg, insbesondere zur Förderung des Radverkehrs und unter Beachtung der verkehrsplanerischen Ziele und Qualitäten
  • Fortentwicklung des Radverkehrskonzeptes
  • überregionale Vernetzung und Verknüpfung der städtischen Radrouten mit dem regionalen Radwegenetz und Schaffung attraktiver Direktverbindungen mit entsprechender interkommunaler Zusammenarbeit
  • Prüfung und Recherche der Förderkulisse nach einschlägigen Förderprogrammen
  • Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit, Marketing sowie Organisation und Durchführung von Veranstaltungen zur Radverkehrsförderung
  • zentrale Schnittstelle, Ansprechpartner/in und repräsentative Vertretung der radverkhrlichen Angelegenheiten im Radverkehrsbeirat, den einschlägigen Verbänden und gegenüber der Politik, Bürgerinnen und Bürgern, externen Fachfirmen, Ingenieurbüros, Kooperationspartnern usw.
  • Betreuung externer Auftragnehmer sowie eigenverantwortliche Durchführung von Abstimmungsgesprächen und Lenkungskreisen mit allen Beteiligten

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom-Ingenieur/in (FH), Bachelor of Engineering) in der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Verkehrsingenieurwesen, Stadt- und Raumplanung oder vergleichbarer ingenieurwissenschaftlicher Studiengang
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Verkehrsplanung
  • sichere Beherrschung der anzuwendenden Gesetze, Verordnungen und Richtlinien
  • Kenntnis und Verständnis von Planungsabläufen und Grundlagen des Bauplanungs- und Bauordnungsrechtes

Nicht zuletzt sollten Sie aufgeschlossen gegenüber Änderungen und Neuentwicklungen sein.
Fehlende Kenntnisse sollten Sie sich in kürzester Zeit aneignen können.

Das zeichnet Sie weiterhin aus:

  • ausgeprägte Sozialkompetenz und Konfliktfähigkeit
  • Ideenreichtum und Kreativität
  • hohe Affinität und Interesse am Radverkehr
  • analytisches Denkvermögen und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsfähigkeit und Entscheidungsfreude
  • ausgeprägtes Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsfähigkeit und Teamorientierung
  • uneingeschränkte Eignung auch für Außendiensttätigkeiten
  • Organisationstalent
  • Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Beschäftigung in Vollzeit
  • eine der Aufgabenstellung entsprechende Eingruppierung in der Entgeltgruppe 11 nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zuordnung zu einer der Leistungsstufen richtet sich nach Ihrer beruflichen Erfahrung.
  • ein interessantes Tätigkeitsfeld in einem engagierten Team
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • ein angenehmes Betriebsklima
  • die Vorteile einer Beschäftigung im öffentlichen Dienst, wie Zusatzversorgung, jährliches Leistungsentgelt sowie gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch gleitende Arbeits-zeit sowie gute Fortbildungsmöglichkeiten

Möchten Sie sich in dieser Position einbringen?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung bitte bis zum 18.05.2022 direkt über unser Bewerberportal auf www.wuerzburg.de/jobs.

Kontakt:

Für weitere Auskünfte zu den Arbeitsinhalten steht Ihnen die Leiterin des Fachbereichs Tiefbau und Verkehrswesen, Frau Annette Messerer, unter der Rufnummer 0931 37-3577 gerne zur Verfügung.
Die Gleichstellung ist für uns selbstverständlich.
Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig und für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Sie werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die vollständige Stellenausschreibung zum Download finden Sie hier auf der Website der AGFK.