Aktuelle Fahrradthemen aus Erlangen

April 2022

Forschungsprojekt Straße der Zukunft – Fahrradverleihsystem VAG Rad in Erlangen gestartet

Seit dem 1. März 2022 ist es möglich, das VAG_Rad an drei Standorten – Siemens-Campus, Mozartstraße, Westseite Hauptbahnhof (siehe Bild) – ausleihen zu können. Iinsgesamt 60 Räder stehen zur Verfügung. Das Pilotprojekt ist im Rahmen des Forschungsprojekts Straße der Zukunft zeitlich bis zum 30. September 2022 befristet. Die Kosten hierfür werden über Mittel aus dem Forschungsprojekt gedeckt.

VAG_Rad wird bislang nur auf dem Nürnberger Stadtgebiet angeboten. Die VAG betreibt das System zusammen mit dem Leipziger Unternehmen Nextbike. Im Gegensatz zu Nürnberg ist der Ausleihvorgang in Erlangen auf drei stationäre Standorte beschränkt. Die Räder können nur hier entliehen und zurückgegeben werden, mittels einer APP von VAG. Das Nürnberger Design der Räder wird übernommen.

Quelle: Stadt Erlangen

Förderprogramm für Lastenräder und Fahrradanhänger wird fortgesetzt

Ab 01. April 2022 startet wieder das Förderprogramm für Lastenräder und Fahrradanhänger. Künftig profitieren von der Förderung auch Menschen mit ErlangenPass sowie Familien mit mindestens drei Kindern unter 12 Jahren. Dadurch werden Bürgerinnen und Bürger mit geringen finanziellen Mitteln finanziell entlastet und gleichzeitig die Teilhabe am Klimaschutz ermöglicht. Zusätzlich wird der Bezug von Ökostrom zum Laden der Akkus von Lastenpedelecs oder E-Fahrradlastenanhängern zum Erreichen der Klimaschutzziele der Stadt durch eine Pauschalzuweisung honoriert. Für das Förderprogramm sind im Haushalt insgesamt 105.000 Euro eingeplant.

Die Nutzung sowie die Förderung von Lastenfahrrädern und Fahrradanhängern erfreut sich in Erlangen einer zunehmenden Beliebtheit. Die für 2021 zur Verfügung bereitgestellten Fördermittel waren bereits Ende September aufgebraucht. Daraufhin wurden die Mittel aufgestockt, um die große Nachfrage bedienen zu können.

Menschen mit geistiger oder körperlicher Einschränkung, Gewerbetreibende, freiberufliche Tätige, Vereine, Initiativen, Nutzungsgemeinschaften und Privatpersonen, die Lastenfahrräder, Lastenpedelecs, Fahrradanhänger, -lastenanhänger oder Therapieräder anschaffen möchten, können nach Maßgabe der Richtlinie diese fördern lassen. Lastenfahrräder werden mit bis zu 30 bzw. 40 % des Nettopreises (max. 1.200 Euro) gefördert, Fahrradanhänger mit bis zu 30 bzw. 40 % des Nettopreises (max. 600 Euro). Lastenpedelecs sowie E-Lastenanhänger werden mit bis zu 30 bzw. 40 % des Nettopreises (maximal 1.600 Euro) gefördert. Für der Bezug von 100 % Ökostrom zum Laden dieser elektr. unterstützten Transportmittel werden zusätzlich pauschal 300 Euro ausgezahlt. Therapie- oder Spezialräder für Menschen mit geistiger oder körperlicher Einschränkung werden mit 50 % des Nettokaufpreises (maximal 2.500 Euro) bezuschusst. Menschen mit ErlangenPass können sich einen Fahrradanhänger mit bis zu 60 % des Nettopreises (max. 900 Euro) fördern lassen.

Stadtverwaltung als fahrradfreundlicher Abreitgeber mit Gold-Zertifikat ausgezeichnet worden

Am 23. Februar wurde die Stadtverwaltung zum zweiten Mal nach 2019 der Zertifizierung zum fahrradfreundlichen Arbeitgeber unterzogen. Bei dem dreistündigen Audit wurden sämtliche Maßnahmen der vergangenen drei Jahre in einer Präsentation vorgestellt und anschließend vor Ort besichtigt. Die feierliche Übergabe des Gold-Zertifikats fand am 31. März auf dem Erlanger Rathausplatz statt. Das Zertifikat ist 3 Jahre gültig. 2019 hatte die Stadtverwaltung das Erreichen des Gold-Zertifikats per Beschluss ausgerufen. Eine eigens einberufene AG, bestehend aus Vertretenden involvierter Dienststellen, arbeitete einen Maßnahmenkatalog zum Erreichen des Gold-Status sukzessive ab.

Quelle: Stadt Erlangen

Fahrradleasing für öffentlich Angestellte

Ab Herbst 2022 wird es möglich sein, als städtisch angestellte Person ein Rad über den Arbeitgeber zu leasen. Die Verwaltung erhofft sich dadurch eine weitere Erhöhung des Anteils Radfahrender in und um Erlangen, um so die ehrgeizigen Ziele des Zukunftsplans Fahrradstadt Erlangen zu erreichen. Für Beamte ist eine Entgeltumwandlung in Planung.

Stadtradeln 2022

Routinemäßig nimmt die Stadt Erlangen auch dieses Jahr wieder an der Kampagne Stadtradeln und Schulradeln teil. Im Zeitraum 27. Juni bis 18. Juli sind alle Menschen in Erlangen aufgerufen, fleißig in die Pedale zu treten. Es gilt die bisherige Bestmarke aus 2021 zu überbieten.