Mehr Geld für kommunale Straßen und Radwege

März 2022

unter untenstehendem Link finden Sie eine Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr.

Demnach gibt es Anpassungen der Fördersätze für das Bayerische Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (BayGVFG)

  • Ausgangsfördersatz für BayGVFG wurde von 40% auf 50% erhöht
  • Im Haushaltsentwurf 2022 sind für den Kommunalstraßenbau nach BayGVFG 160 Millionen Euro eingeplant
  • Für Radwegeprojekte bis zu 80% Förderung möglich

Mehr Geld für kommunale Straßen und Radwege – Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr (bayern.de)

Übersicht bayerischer Förderprogramme für den Radverkehr