pfeil-links Zurück

Adelsdorf

©Gemeinde Adelsdorf

Die Gemeinde Adelsdorf liegt idyllisch im schönen Aischgrund und mitten im Herzen der Metropolregion Nürnberg. Als moderne und weltoffene Gemeinde bietet Adelsdorf mit seinen Wiesen, Wäldern und Weihern zahlreiche und vielfältige Freizeitmöglichkeiten direkt vor der Haustüre. Die vielen Grün- und Wasserflächen stellen ein unmittelbares Naherholungsgebiet dar, das besonders für Wanderer und Radfahrer ideale Bedingungen bietet. Landkreisübergreifend wurden mit der Gemeinde Adelsdorf als Projektpartner Anfang 2020 über 1.300 km Radwege für den touristischen Radverkehr fertiggestellt. Der Radwegenetzbeauftragte der Gemeinde Adelsdorf stellt wöchentlich im Amtsblatt Fahrradtouren für die ganze Familie vor. Auch der Radsportclub Adelsdorf bietet öfters geführte Radtouren durch die fränkische Heimat an. Traditionell radeln der 1. Bürgermeister und der Radwegenetzbeauftragte z.B. am letzten Schultag vor den Sommerferien zusammen mit den Adelsdorfer Schülern zu den weiterführenden Schulen in die Nachbargemeinden.

 

 

Gestern, heute und morgen – Radverkehr in Adelsdorf

Gestern

Der Radsportclub Adelsdorf ist seit 20 Jahren das Aushängeschild der Adelsdorfer Radfahrer. Zwischen Steigerwald und Fränkische Schweiz und in den Auen von Aurach, Ebrach, Aisch und Regnitz lassen sich wunderbare touristische Fahrradtouren fahren. Seit der Beruhigung des Verkehrs durch eine Umgehungsstraße, einem Durchfahrverbot für LKW und Tempo 30-Zonen, ist das Zentrum der Gemeinde Adelsdorf wieder attraktiver für Radfahrer geworden. Zudem ist die Sicherheit durch 4 kreuzungsfreie Übergänge an der B470 in Richtung Erlangen, sowie 4 Übergänge zur A3 in Richtung Höchstadt/Aisch gewährleistet. Der Ortsteil Neuhaus ist durch einen 2 km langen Radweg mit dem Adelsdorfer Radwegenetz verbunden.

Heute

In Kooperation mit dem Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim hat die Gemeinde Adelsdorf eine 1.300 km lange touristische Radwegroute mit 7.000 Radwegweisern geplant und im Jahr 2020 realisiert. Für Radfahrer, die sich mit einem umweltfreundlichen E-Bike bewegen, steht eine Ladestation zur Verfügung. Auch für die vielen Familien, die mit Fahrradanhängern unterwegs sind und für Lastenfahrräder wurden die Umlaufschranken mit einem größeren Durchgang versehen. Das Adelsdorfer Neubaugebiet Reuthsee, vorrangig von jungen Familien bewohnt, wurde komplett als Spielstraße ausgewiesen, sodass sich sowohl die erwachsenen Radfahrer, als auch die vielen Kinder mit ihren Fahrrädern sicher und ohne Gefahr in diesem Gebiet bewegen können. Durch die Veröffentlichung von Fahrradtouren für die ganze Familie im gemeindlichen Amtsblatt animiert der Radwegenetzbeauftragte der Gemeinde Adelsdorf die Bevölkerung, unsere schöne fränkische Heimat mit dem Fahrrad zu erkunden.

Morgen

Die Bereisung der AGFK Bayern e.V. hat gezeigt, dass noch weiterer Handlungsbedarf in Bezug auf den Ausbau des Radwegenetzes besteht. Die Gemeinde Adelsdorf hat daher ein Planungsbüro beauftragt, die Überlegungen der AGFK Bayern e.V. zu analysieren und ein Konzept für ein optimales Radverkehrswegenetz in Adelsdorf zu erstellen. In den nächsten Jahren plant die Gemeinde Adelsdorf zudem in Kooperation mit dem Landkreis Erlangen-Höchstadt ein Radwegenetz für Berufspendler. Die Fertigstellung ist für 2023/2024 geplant. Durch die Zusammenarbeit mit benachbarten Landkreisen und Gemeinden entsteht ein einheitliches Radwegenetz mit Markierungen (Fahrradpiktogramme) und Beschilderungen nach FGSV-Standard.

 

Handlungsschwerpunkte

Das Radverkehrskonzept der Gemeinde Adelsdorf berücksichtigt die 4 Säulen der Radverkehrsförderung: „Infrastruktur, Information, Kommunikation und Service“. Durch Verkehrsberuhigungen und ein optimiertes Radwegenetz steht die Sicherheit der Radfahrer in der Gemeinde Adelsdorf im Vordergrund. Die Bürger werden regelmäßig via Amtsblatt, Homepage und Social-Media-Kanäle über den Winterdienst, Angebote für touristische Fahrradtouren, aber auch über den aktuellen Planungsstand des Radwegekonzepts informiert. Der 1. Bürgermeister und der Gemeinderat stellen sich jährlich den Fragen aller Bürger innerhalb der Ortsteile. Der Radwegebeauftragte der Gemeinde Adelsdorf ist gleichzeitig 1. Vorstand des Radsportclub Adelsdorf. Ein reger Austausch mit den Radfahrern ist dadurch gewährleistet.