pfeil-links Zurück

Landkreis Starnberg

Auszeichnung “fahrradfreundliche Kommune” seit 2014

Der Landkreis Starnberg (130.000 Einwohner) gehört dem Regierungsbezirk Oberbayern an und liegt zwischen München und den Alpen. Bekannt als Fünf-Seen-Land mit dem Starnberger See, Ammersee, Pilsensee, Wörthsee und Weßlinger See, sowie einem reichen Angebot an Naturschönheiten, historischen Kulturschätzen und der zentralen Lage ist der Landkreis Magnet für viele Menschen. Erleben Sie die Gegensätzlichkeit von Innovation und Tradition – von Moderne und Geschichte – von Wald, Wiesen und Wasser mit dem Fahrrad, zu Fuß, Bus/Bahn oder per Boot.

Gestern, heute und morgen – Radverkehr im Landkreis Starnberg
Das Radwegenetz im Landkreis Starnberg umfasst fast 500 km, davon sind rd. 350 km asphaltiert. Die Radler/innen werden geführt durch Wälder, entlang der Seen und auf schwach befahrenen Straßen sowie straßenbegleitenden Radwegen. Der 1972 geschaffene Kreisradwanderweg verbindet mit einer Länge von    km die Gemeinden und verläuft an den äußeren Gebietsgrenzen des Landkreises; ergänzt wird dieser durch Ost-West-Verbindungen. Touristische Ziele und die Erholungsflächen an unseren Seen sind ebenso für die Nutzer beschildert, wie die Regional- und S-Bahnhaltepunkte.
Eine stetige Weiterentwicklung des Radverkehrs gemeinsam mit unseren Gemeinden ist unser Ziel. Deshalb sind wir auch Gründungsmitglied der „Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern e.V.“ (AGFK Bayern e.V.).

Handlungsschwerpunkte
Infrastruktur
Erweiterung des bestehenden Radwegenetzes durch
•    Neubau von Radwegen außerhalb geschlossener Ortslagen mit einem Schwerpunkt auf Alltagsradwege.
•    Schaffung von Fahrradschutzstreifen innerhalb der Ortslagen als Angebot für Radfahrer, soweit Raum und Bedarf besteht.
•    Aufnahme neuer Radwegeverbindungen in die Wegweisung unseres Bestandsnetzes

Entwicklung eines Alltagsroutennetzes auf der Basis des Radwegebestandsnetzes
Planung neuer Radrouten u.a. gemeinsam mit dem Tourismusverband
Berücksichtigung des Radverkehrs bei den Planungen der Staatlichen Bauverwaltung und der Landkreisgemeinden im Rahmen des Verkehrsmanagements

Service
Förderung einer besseren Verknüpfung des Radverkehrs mit dem Öffentlichen Verkehr
–    Entwicklung eines kombinierten Radl- und ÖV-Routenplaners für Stadt und Region München im Rahmen eines EU-weiten Projektes
–    Aufbau eines öffentlichen Fahrradleihsystems im Landkreis Starnberg gemeinsam mit den Landkreiskommunen und den Unternehmen im Landkreis
Pflege des Radwegenetzes und dessen Beschilderung

Kommunikation
Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit dem ADFC im Arbeitskreis „Radverkehr im Landkreis“
Vernetzung mit den umliegenden Landkreisen und Städten
Pflege und Weiterentwicklung des Internetauftritts auf der Homepage des Landratsamtes Starnberg
Unterstützung der Aktion STAdtradeln
Unterstützung der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“

Veranstaltungen
–    jährliche Verkehrskonferenzen im Landkreis
–    Veranstaltungen mit der AGFK

Information
„Radverkehr“-Seite im Internetportal des LandratsamtesDigitales Serviceformular für Ideen und Anregungen zum Radverkehr
Bereitstellung des Radwegenetzes im GeoLIS, dem Geographischen Landkreis Informationssystem Starnberg
Radlkarte „Kreisradwanderweg“