Neues Kommunikationspaket Fahrradzone

04. April 2022

Quelle: AGFK Bayern

Immer mehr Kommunen in Bayern, darunter auch viele Mitgliedskommunen der AGFK Bayern, richten Fahrradzonen ein. Aufbereitete Informationsmaterialien helfen den Kommunen dabei, Anwohner*innen und Nutzer*innen einer Fahrradzone über die Regeln und Vorteile zu informieren.

Die AGFK Bayern bietet ihren Mitgliedskommunen ein Paket mit verschiedenen Materialien für die Bewerbung einer neuen oder bestehenden Fahrradzone an. Die Vorlagen können von den Mitgliedern für den Einsatz vor Ort angepasst werden. Das Paket besteht aus folgenden Materialien:

Informationsflyer: Was gibt es für die einzelnen Verkehrsteilnehmer zu beachten? Darüber und über gute Gründe für mehr Fahrradzonen klärt der Informationsflyer auf. Die Kommunen haben die Möglichkeit, den Flyer individuell zu bearbeiten und zu ergänzen.

Einlegeblatt zur Lokalisierung: Optional kann der Informationsflyer um ein Einlegeblatt ergänzt werden, welches beispielsweise auf einer Karte zeigt, wo die Fahrradzone liegt. Auch Angaben zum Gebiet, Maßnahmen und Anlieger- bzw. Hintergrundinformationen lassen sich im Einleger gut einbauen.

Banner: Um möglichst viel Aufmerksamkeit für die neue Fahrradzone zu generieren, verleiht das Koordinationsbüro Bauzaunbanner (340 cm x 173 cm).

Türanhänger: Die wichtigsten Informationen zur neuen Fahrradzone auf einen Blick: Der Türanhänger kann an Autogriffe, Fahrradlenker oder Haustürklinken gehängt werden.

Plakatvorlage: Im öffentlichen Raum oder im Einzelhandel eignen sich Plakate besonders gut, um die Aufmerksamkeit vorbeilaufender Passanten zu erregen. Das Plakat kann ebenfalls von der Kommune individuell angepasst werden.

Muster Pressemitteilung: Redaktionelle Vorlagen erleichtern die Pressearbeit. Nutzen Sie die Muster Pressemitteilung für die Informationsweitergabe an die Bürgerinnen und Bürger und Ihre Zielgruppen.

Herstellung und Druck des Flyers ggf. mit Einlegeblatt sowie des Plakats erfolgen in Eigenregie der Mitgliedskommune. Bitte beachten Sie dabei die Anmerkungen zu den Druckdateien in der Druckanleitung.

Das Kommunikationspaket liegt ab sofort im Service Bereich (unter AGFK-Publikationen –> Kampagnen & Flyer) für Mitgliedkommunen zum Download bereit.